Vorstellung der Ernährungsberatung

Ernährungsberatung Inhalte

  1. Einführungsgespräch (Kennenlernen; individuell nach medizinischer Diagnose)

  2. Erfassung der Ernährungsdaten

  3. Ernährungsanamnese

  4. Erklärung der Grundnährstoffe / Bedeutung und Vorkommen in Lebensmitteln sowie sinnvolle Zusammensetzung im Rahmen der DACH Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr. Je nach Erkrankung Beschreibung der Funktion des entsprechenden Organs und/oder bestimmter Stoffwechselvorgänge im gesunden Zustand und bei krankhaften Veränderungen und das Darstellen der daraus erforderlichen Maßnahmen, um die Restfunktion aufrecht zu erhalten
  • z.B. bei Typ II Diabetes
  • die Ersatzfunktion zu nutzen(z.B. bei Gastrektomie)
  • einer mangelhaften Versorgung entgegenzuwirken (z.B. bei Osteoporose)
  • bei Adipositas Verständnis für eine Ernährungsumstellung wecken, Ernährungsfehler besprechen und in Eigeninitiative Korrektur erfahren lassen (Hilfe zur Selbsthilfe)
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website und ihren Informationen erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.