Rückenschule

Das Rückenschulkonzept ist auf Grundlage der bundesweit anerkannten `Bad Oeynhausener Rückenschule` entstanden. Sie wird ständig weiterentwickelt und entspricht den Richtlinien der `Neuen Rückenschule` durch die Konföderation der Deutschen Rückenschulen (KddR) mit dem Ziel der Prävention von Rückenschmerzen durch bewegungsbezogene Intervention.

Es handelt sich um ein praxiserprobtes und flexibles Wochenprogramm mit gleichbleibenden Teilnehmern und Therapeuten. Neben der theoretischen und praktischen Erarbeitung von rückengerechten und ökonomischen Alltagsbewegungen, wie Sitzen, Stehen, Bücken, Heben und Tragen wird das Thema `Umgang mit Schmerz` thematisiert. Zudem sind die Teilnehmer angehalten ihr neu erworbenes Wissen und Erfahrungen über Training in eine Handlungsplanung am Wohnort umzusetzen und ihre individuellen Strategien für ihre Rückengesundheit im Sinne eines `bio-psycho-sozialen Gesundheitsverständnisses` zu stärken.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website und ihren Informationen erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.