Ernährungsberatung Inhalte

Inhalte der Ernährungsberatung

  1. Einführungsgespräch (Kennenlernen; individuell nachmedizinischer Diagnose)

  2. Erfassung der Ernährungsdaten

  3. Ernährungsanamnese

  4. Erklärung der Grundnährstoffe / Bedeutung und Vorkommen in Lebensmitteln sowie sinnvolle Zusammensetzung im Rahmen der DACH Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr. Je nach Erkrankung Beschreibung der Funktion des entsprechenden Organs und/oder bestimmter Stoffwechselvorgänge im gesunden Zustand und bei krankhaften Veränderungen und das Darstellen der daraus erforderlichen Maßnahmen, um die Restfunktion aufrecht zu erhalten:
  • z.B. bei Typ II Diabetes
  • die Ersatzfunktion zu nutzen(z.B. bei Gastrektomie)
  • einer mangelhaften Versorgung entgegenzuwirken (z.B. bei Osteoporose)
  • bei Adipositas Verständnis für eine Ernährungsumstellung wecken, Ernährungsfehler besprechen und in Eigeninitiative Korrektur erfahren lassen ( Hilfe zur Selbsthilfe)
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website und ihren Informationen erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.