MBOR

MBOR – Bewegungskompetenzgruppe

MBOR – Bewegungskompetenzgruppe (medizinisch berufsorientierte orthopädische Rehabilitation)

Die Zuweisung in die MBOR-Gruppe erfolgt durch die Deutsche Rentenversicherung. Bei den Teilnehmern liegen besondere berufliche Problemlagen vor. Entscheidende Indikatoren sind häufige und wiederkehrende Arbeitsunfähigkeitszeiten sowie das Gefühl den Belastungen am Arbeitsplatz nicht mehr gewachsen zu sein.

Wir bieten eine auf den Arbeitsplatz zugeschnittene Therapie und interdisziplinäre Betreuung durch Ärzte, Psycholgen, Sporttherapeuten, Ergotherapeuten und Physiotherapeuten. In wöchentlichen Teambesprechungen werden einzelne Schwerpunkte innerhalb der Gruppe besprochen und demzufolge die Therapien für einen optimalen Rehabilitationserfolg angepasst.

In der Sport- und Bewegungstherapie erwerben die Teilnehmer anhand eines mehrstündigen Kurskonzeptes verschiedene Bewegungskompetenzen. Neben den arbeitsplatzbezogenen Bewegungen lernen die Teilnehmer Grundlagen des Ausdauer- und Krafttrainings kennen. Hinzu kommen verschiedene Aspekte der sporttherapeutischen Praxis aus den Bereichen Koordinationsschulung, motorisches Training und Beweglichkeit.
Zudem sind die Teilnehmer angehalten ihr neu erworbenes theoretisches Wissen und praktische Erfahrungen über Training in eine Handlungslanung am Wohnort umzusetzen und ihre individuellen Strategien für ihre Rückengesundheit im Sinne eines `bio-psycho-sozialen Gesundheitsverständnisses` zu stärken.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website und ihren Informationen erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.