– Dorn und Breuß Grundkurs

Wirbelsäulentherapie nach DORN und Breußmassage – Grundkurs

Die DORN-Methode wurde 1975 entwickelt und ist ein bereits erfolgreiches Diagnose- und Behandlungskonzept des Landwirtes und Sägewerks-Betreiber Dieter Dorn zur Behandlung der Wirbelsäule und der Extremitäten-Gelenke.

Sie ist eine alternative Kombination aus manueller Therapie, Chiropraktik und der Meridianlehre der traditionellen chinesischen Medizin.

Unter Berücksichtigung der Anatomie, Bio-Mechanik und der Physiologie, wirkt die sie auf der strukturellen Ebene zur Verbesserung der Gelenk-Bio-Mechanik, neurologisch auf Dermatome und Myotome, vegetativ auf innere Organe und energetisch auf die Energieleitbahnen, den Meridianen.

Die Basis der Therapie, ist der Ausgleich von funktionellen Beinlängendifferenzen. Durch assitiv-aktiv-dynamische Bewegungen, leichten Schub an den Wirbeln, sowie entlastenden Massagegriffen werden lokale und ausstrahlende Beschwerden von Kopf bis Fuß gelindert.

Das Ziel ist die Wiederherstellung der vollständigen Funktionsfähigkeit der dysfunktionellen Wirbelsäule sowie der peripheren Extremitäten-Gelenke.

Eigenspezifische Übungen nach DORN können für einen dauerhaften Erfolg sorgen und fördern die Selbstwirksamkeit des Klienten.

Mit der DORN-Methode können sämtliche orthopädische und neurologische Befunde behandelt werden.

Daten

Kurs 1: 26.05.2019

Kurs 2: 10.11.2019

Dauer

1 Tag

Zeiten

Sa. 09:00-18:00 Uhr

Euro

140,00

Referent

Denise Schwettmann, ET, Dorn-Breuß-Therapeutin, Burn-Out Coach

 

Zielgruppe

PT, ET, HP, M, andere Berufsgruppen auf Anfrage

Fortbildungspunkte

10, unter Vorbehalt

Inhalte

 

Entstehung, Anatomie und Technik

Demonstration und Einüben der Methode und der Griffe (Richten von verschobenen Wirbeln, Lösung von Wirbelblockaden)

Beinlängenkontrolle, -korrektur, Gelenkfehlstellungen

Ausgleich der Körperstatik

Behandlung der Extremitäten-Gelenke

Eigenbehandlung

 

 

Informationen zum Kurs:

  • Inklusive Materialien, Farb-Script und Teilnehmerbescheinigung
  • Inklusive Warm- & Kaltgetränken in den Pausen
  • Mittagessen gegen einen Aufpreis von 5€ möglich
  • Vom Kursteilnehmer sind Laken / Handtuch mitzubringen
  • Da es sich um einen praxisorientierten Kurs handelt, empfehlen wir bequeme Kleidung
  • Unterkunft im Gesundheitshotel Klinik Porta Westfalica inklusive Vollpension ab Euro ….. möglich. Inklusive Nutzung des Gesundheitszentrum (Kraft-Ausdauer-Trainingsraum, Aqua-Zentrum und Sauna)